Gehälter von A bis Z > Bauingenieur

Bauingenieur

Die Welt ist eine Baustelle

Wer als Bauingenieur an hohen Gehältern interessiert ist, sollte in der Immobilienwirtschaft arbeiten. Dort sind im Jahr rund 60.000 € drin. Weitere lukrative Branchen bzw. Funktionen sind die Projektsteuerung (Durchschnitt 50.000 €) und die Energiewirtschaft (45.000 €). Am wenigsten wird in der Öffentlichen Verwaltung (43.000 €) und in der Bauwirtschaft (rund 40.000 €) verdient. Wer in einem der zahlreichen kleineren Ingenieurbüros arbeitet, kann ebenfalls keine hohen Ansprüche bei der Bezahlung stellen: Bauingenieure, die in Ingenieurbüros arbeiten, können mit rund 40.000 € Jahresgehalt rechen.

Die folgenden Tabellen beziehen sich auf eine Studie des VDI:

Einstiegsgehälter von Bauingenieuren nach Branchen

Branche Unteres Quartil Median Oberes Quartil
Anlagenbau 34.800 € 39.000 € 42.900 €
Architektur- bzw. Bauingenieurbüros 26.000 € 30.000 € 35.100 €
Chemie, Biotechnologie 34.100 € 39.300 € 44.400 €
Elektrotechnik, Elektronik 33.800 € 37.700 € 42.100 €
Fahrzeugbau 36.600 € 40.400 € 44.500 €
Ingenieur- und Planungsbüros 30.000 € 34.500 € 37.800 €
IT 32.600 € 37.400 € 40.800 €
Maschinenbau 34.000 €

37.600 €

41.600 €

Einstiegsgehälter von Bauingenieuren nach Abschlüssen

Branche Unteres Quartil Median Oberes Quartil
FH 32.500 € 36.800 € 40.800 €
Uni / TH 33.800 € 39.000 € 42.900 €
Promotion 43.900 € 49.800 € 55.000 €

Gehälter von Bauingenieuren nach Position

Position Unteres Quartil Median Oberes Quartil
Ingenieur-Sachberabeiter 30.200 € 36.000 € 41.600 €
Projektingenieur 34.200 € 40.000 € 46.900 €
Projektmanager 44.200 € 49.800 € 58.400 €
Gruppen/Teamleiter 44.200 € 53.000 € 59.800 €

 

Quelle: Eigene Recherchen, VDI Gehaltstest für Ingenieure, faz.net

[Kostenlos einloggen und weiterlesen]



Aus Vereinfachungsgründen wird stets die männliche Form der Berufsbezeichnungen verwendet.

Oberes Dezil: 90% der analysierten Gehälter liegen darunter
Oberes Quartil:
75% der analysierten Gehälter liegen darunter
Median:
Dieser Wert liegt genau in der Mitte. 50% der Gehälter liegen darüber, 50% darunter
Unteres Quartil:
25% der analysierten Gehälter liegen darunter
Unteres Dezil: 10% der analysierten Gehälter liegen darunter